12 Promis, die überraschenderweise an Aliens glauben

Unsere Website hat sich mit Eddie Redmayne und Felicity Jones, den Stars des kommenden Stephen-Hawking-Biopics, zusammengesetzt Die Theorie von allem , und wir haben gefragt, was sie von Hawkings Theorien über außerirdisches Leben halten. Ihre Antworten überraschten uns und inspirierten uns, diese Liste anderer Hollywood-Gläubiger zusammenzustellen.

Die Theorie von allem erzählt die Geschichte eines jungen Stephen Hawking, der an der Universität studiert, wo er seine Kommilitonin Jane Wilde trifft und sich in sie verliebt. Die beiden weigern sich, der Verzweiflung nachzugeben, als Hawking die Diagnose einer Motoneuronerkrankung erhält, und ihre unglaubliche Liebesgeschichte trägt sie durch Hawkings körperlichen Verfall, während seine geistigen Leistungen immer beeindruckender werden.

Eddie Redmayne vs. Benedict Cumberbatch: Wer spielt Stephen Hawking am besten?

In die Fußstapfen des wohl intelligentesten Mannes der Gegenwart zu treten, wäre für jeden eine entmutigende Aufgabe, aber Redmayne scheint dies mit Zuversicht getan zu haben. Er und Co-Star Felicity Jones erwecken ihre Charaktere nicht nur zu einem pulsierenden, herzzerreißenden Leben, sondern nickten auch einigen von Hawkings wissenschaftlichen Theorien zu.

Die wichtigste unter diesen Theorien? Die Vorstellung, dass es Leben jenseits der Sterne gibt. „Das glaube ich alles!“ rief Redmayne aus. „Da draußen ist so eine Weite, da muss es noch andere geben.“

Hawking hat gesagt, dass außerirdisches Leben zwar mit ziemlicher Sicherheit existiert, die Menschen jedoch weniger darauf aus sein sollten, ihm zu begegnen, da wir nur in die Geschichte der USA schauen müssen, um zu sehen, was passiert, wenn eine Invasionsmacht auf technologisch minderwertige Völker trifft.

Die Theorie von allem Trailer: Eddie Redmayne lässt die Rolle von Stephen Hawking qualvoll aussehen

Wir haben Jones gefragt, ob sie glaubt, dass es auch Aliens geben könnte. „Ich hoffe es, nur weil es die Dinge interessanter macht“, sagt Jones. „Es ist schön zu denken, dass es einen anderen Planeten gibt, auf dem andere Dinge vor sich gehen, und dass wir nicht, wissen Sie, das Zentrum des Universums sind.“

Was uns fragen lässt … gibt es da draußen noch andere Prominente, die an kleine grüne Männchen glauben?

Jimmy Carter

  Präsident Jimmy Carter
Photo credit: Carrie Devorah/WENN

Der frühere US-Präsident Jimmy Carter glaubte nicht nur an die Möglichkeit von Leben auf anderen Planeten, er behauptete auch, in Georgia ein UFO gesehen zu haben. Carter sprach tatsächlich während des Wahlkampfs über den Vorfall und ging sogar so weit, zu versprechen, Regierungsakten über UFOs der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, falls er gewählt würde. (Carter hielt dieses Versprechen jedoch nie ein, sehr zum Leidwesen von Außerirdischen-Enthusiasten.) Können Sie sich vorstellen, dass heute ein Präsidentschaftskandidat auf einer Plattform der Area 51 antritt?

Keanu Reeves

  Keanu Reeves
Photo credit: Brian To/WENN.com

Okay, vielleicht bringt es dich nicht dazu, „Whoa!“ zu sagen. herauszufinden, dass Keanu Reeves an Aliens glaubt, aber fühlt es sich nicht einfach richtig an, seinen Namen auf dieser Liste zu sehen? Der Schauspieler, der seine Karriere praktisch im Science-Fiction-Bereich aufgebaut hat, hat bestätigt, dass er das Universum einfach zu groß findet, um die Anwesenheit kleiner grüner Männchen zu leugnen. Wir möchten vorschlagen, dass er ein paar von ihnen rekrutiert und herstellt Bill und Teds ausgezeichnetes Abenteuer im Weltraum .

Keanu Reeves will wirklich ein Superheld werden

David Bowie

  David Bowie
Photo credit: WENN

Vielleicht sollten wir nicht überrascht sein, dass der Musiker, der das da draußen liegende Alter Ego Ziggy Stardust geschaffen hat, an Aliens glaubt. Aber können wir überrascht sein, dass er behauptet, eine UFO-Reparaturwerkstatt besucht zu haben?

Dwayne The Rock Johnson

  Dwayne'The Rock' Johnson
Photo credit: Bridow/WENN.com

Drücken Sie dabei für Rennen zum Hexenberg , Johnson gab zu, nicht nur an Außerirdische zu glauben, sondern auch an Magie und die Welt der Möglichkeiten im Allgemeinen.

Demi Lovato

  Demi Lovato
Photo credit: Brian To/WENN.com

Lovato sagte Seth Meyers kürzlich, dass sie nicht nur weiß, dass Aliens existieren, sondern dass sie auch glaubt, dass Meerjungfrauen möglich sind. Sie fuhr fort, dass Meerjungfrauen eine „außerirdische Spezies sein könnten, die im Indischen Ozean lebt“, was so viele erklärt … nein, warte, es erklärt gar nichts.

VIDEO: Demi Lovato glaubt an Außerirdische und Meerjungfrauen

Will und Jada Smith

  Will und Jada Smith
Photo credit: Brian To/WENN.com

Als Scientologen ist es eine sichere Wette, dass dieses prominente Paar zugeben würde, an Aliens zu glauben (die Religion behauptet, dass außerirdische Seelen sich an Menschen binden), aber Jada Smith ging noch einen Schritt weiter, indem sie Obama einbezog und anscheinend den Präsidenten fragte, ob es Außerirdische seien real. Laut Jada hat der Präsident die Existenz kleiner grüner Männchen weder bestätigt noch geleugnet. Was ist los mit Präsidenten, die das Thema so konsequent umgehen?

Katy Perry

  Katy Perry
Photo credit: DC5/WENN.com

Katy Perry bekannte sich zu ihrem Glauben an UFOs GQ Magazin im Februar und sagte: „Ich sehe alles durch eine spirituelle Linse. Ich glaube an viel Astrologie. Ich glaube an Aliens.“

Sigourney Weaver

  Sigourney Weaver
Photo credit: Brian To/WENN.com

Das Außerirdischer star ist nicht nur gläubig, sondern auch verschwörungstheoretiker. Das sagte sie einmal dem deutschen Magazin TV Spielfilm , „Wir sind nicht allein im Universum. Ich glaube, es gibt eine Abteilung in unserer Regierung, die sich ausschließlich damit beschäftigt, Berichte über Außerirdische zu unterdrücken. Und das ist so unfair.“

Dan Aykroyd

  Dan Aykroyd
Bildnachweis: WENN.com

Dieser Ghostbuster glaubt an ETs, aber er glaubt nicht, dass wir einen sehr guten Eindruck auf sie gemacht haben. „Sie wollen nichts mit uns zu tun haben. Ich glaube nicht, dass wir jemals eine formelle Beziehung, einen formellen Kontakt mit irgendeiner außerirdischen Spezies da draußen haben werden – besonders nach dem 11. September, als wir unser Spielzeug im Sandkasten kaputt gemacht haben“, sagte Aykroyd auf CNN Larry King lebt . „Wenn sie das beobachteten, auf Wiedersehen, Menschheit.“

Empfohlen