7 Wissenswertes über Greta Gerwig

  7 Dinge, die man über Greta wissen sollte

Es ist eine gute Zeit, Greta Gerwig zu sein. Die Schauspielerin, Autorin und jetzt Regisseurin ist erst die fünfte Frau, die von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für die beste Regie nominiert wurde. Das allein ist eine ziemliche Auszeichnung, aber in Zeiten von #MeToo und #TimesUp ist Gerwig auch für das beste Drehbuch nominiert, was sie zu einer Doppelnominierten für ihren Coming-of-Age-Film macht Dame Vogel .

Aber die Nominierungen hören hier nicht auf. Dame Vogel ist für den besten Film nominiert und seine Hauptdarstellerin Saoirse Ronan ist für die beste Hauptdarstellerin nominiert. Das ist alles eine sehr große Sache, aber woher kommt Gerwig? Wie ist sie so groß rausgekommen? Hier sind sieben Dinge, die Sie über sie und ihre Arbeit wissen sollten.

1. Dame Vogel ist autobiografisch

  Dame Vogel

Bild: A24

Obwohl Gerwigs Raffinesse darauf hindeutet, dass sie eine geborene und aufgewachsene New Yorkerin ist, ist das nicht so. Gerwig wuchs in Sacramento, Kalifornien, auf und besuchte die katholische Schule, genau wie ihre Heldin Lady Bird im Film. Im wirklichen Leben sehnte sich Gerwig danach, nach New York zu gehen und ein künstlerisches Leben zu erkunden. Nachdem sie bei Barnard Dramatik studiert hatte, begann sie bald mit dem Filmemacher Joe Swanberg ( Trinkfreunde ), der sie klugerweise vor die Kamera stellte. Seitdem arbeitet sie kontinuierlich und dreht Indie-Filme.

2. Bekannt als „Meryl Streep von Mumblecore“

„Mumblecore“ ist ein Filmgenre, das für subtile Emotionen, improvisierte Dialoge und so zurückhaltendes Schauspiel bekannt ist, dass Murmeln akzeptabel ist. Nachdem sie begonnen hatte, mit Swanberg zu arbeiten, wurde Gerwig bekannt als die „ Meryl Streep von Mumblecore “, weil sie trotz des Gemurmels ein starkes Innenleben und die Fähigkeit hatte, verschiedene Charaktere zu spielen.

3. Ihr Freund, Noah Bombach, war mit Jennifer Jason Leigh verheiratet, als sie sich trafen

  Greta Gerwig in Greenberg

Bild: Fokusfunktionen

Autor/Regisseur Noah Baumbach besetzte Gerwig in seinem Film von 2010 Grünberg , einen Film, den er zusammen mit seiner damaligen Frau Jennifer Jason Leigh geschrieben hat. Die Chemie zwischen Baumbach und Gerwig war so überwältigend, dass Baumbach Leigh für Gerwig verließ, obwohl er mit Leigh einen kleinen Sohn hatte. Gerwig und Baumbach leben jetzt zusammen in New York, und das scheint sich positiv auf Gerwigs kreatives Schaffen ausgewirkt zu haben.

4. Gerwig hat zusammen mit Baumbach zwei Filme geschrieben

Vielleicht war sie Baumbachs Muse. Sie haben zusammengearbeitet Franz Ha und Herrin Amerika , wobei Gerwig in beiden die Hauptrolle spielt. Gerwig erzählt Sie weiß dass sie von Baumbach viel über das Schreiben von Drehbüchern gelernt hat, vor allem, wenn es darum geht, ihre vielen Ideen zu zügeln. „Ich bin viel chaotischer und desorganisierter“, gibt sie zu.

5. Muse nicht länger

  Greta Gerwig

Bild: Adriana M. Barraza/WENN.com

Mit einem Sieg als beste Regisseurin bei den Alliance of Women Film Journalists Awards und einer Golden Globe-Nominierung für das beste Drehbuch Dame Vogel , Gerwig hat bewiesen, dass sie eine Frau ist, mit der man in Hollywood rechnen muss, und kann wahrscheinlich (vielleicht buchstäblich) ihr eigenes Ticket schreiben, wenn es um ihr nächstes Projekt geht. Könnte sie beim nächsten weiblichen Superheldenfilm Regie führen? Wir denken schon.

6. Sie nutzt das, was sie als Schauspielerin gelernt hat, wenn sie schreibt

Gerwig hat viel Zeit damit verbracht, als Schauspielerin Charaktere zu kreieren. Das bedeutet viel mehr Arbeit, als einem Charakter nur eine Geschichte oder eine Biografie zu geben. Großartige Schauspieler schaffen Möglichkeiten, Charaktere physisch zu bewohnen. Sie können ihnen eine Stimmqualität verleihen, die sich von ihrer eigenen unterscheidet, und sie geben ihnen Geheimnisse und Fehler. Erst nachdem diese „Menschen“ konkretisiert sind, erstellt Gerwig einen Entwurf für ihr Drehbuch.

„Ich beginne nicht mit Strukturen. Für mich kommt das später“, sagte Gerwig. „Ich beginne mit Momenten und Menschen. Ich finde, dass die Geschichte von den Charakteren kommt. Struktur ist mir sehr wichtig – die Art und Weise, wie eine Handlung gewebt ist und sich bewegt – aber ich kann das nicht im Voraus herausfinden. Ich skizziere, aber später. Nachdem ich es habe, wird eine Gliederung nützlich. Dann weiß ich, was das Skelett ist.“

7. Sie weiß, wie man loslässt und den Schauspielern erlaubt, ihre Rollen zu ihren eigenen zu machen

  Dame Vogel

Bild: A24

Gerwig versteht, dass Schauspieler ihre eigene geheime Welt abseits des Autors oder Regisseurs erschaffen müssen. Das Hinzufügen ihrer persönlichen kreativen Alchemie macht gute Charaktere großartig.

„Ein Teil davon, ein Schauspieler zu sein, besteht darin, die Figur wirklich zu besitzen, und wenn dir jemand immer sagt: ‚Nein, nein, nein, es ist so, es ist so‘, hast du nie wirklich das Gefühl, dass die Rolle dir gehört. Meine Aufgabe war es, eine Grenze zu schaffen, damit sie es von mir übernehmen konnten, weil es nicht mehr meins war“, sagte Gerwig.

Mehr: 18 Filme, die Sie vor der Preisverleihungssaison sehen müssen

Als nächstes ist Gerwig im Animationsfilm zu hören Insel der Hunde , und sie wird sich im Film die Leinwand mit Mia Wasikowska und John Turturro teilen Bergman-Insel . Dame Vogel läuft derzeit in den Kinos.

Empfohlen