8 Fakten über Oscar de la Renta, die Sie noch nicht kannten

Oscar de la Renta, der legendäre Modedesigner, der berühmte Kleider für die größten Stars Hollywoods entworfen hat, ist gestorben. Er war 82.

Aber de la Renta war ein komplexer Mann, und es gibt vieles, was Sie wahrscheinlich nicht wussten.

1. Sein Label stellt Babykleidung her

Die Linie der Kinderbekleidung wurde bereits 2012 eingeführt und umfasst Baby- und Kinderkleidung.

Amy Adams in Oscar de la Renta bei den Oscars

2. Er war Dominikaner

der Miete wurde 1932 geboren in der Dominikanischen Republik und zog mit 18 nach Spanien, um ein Kunststudium zu beginnen Mode . Sein vollständiger Name lautet Óscar Aristides de la Renta Fiallo.

3. Er kleidete jede First Lady seit Jackie Kennedy ein – mit einer Ausnahme

der Miete einst bekleidete Modeikone Jackie Kennedy und sogar Hillary Clinton, aber er entschied sich, nicht mit der derzeitigen First Lady Michelle Obama zusammenzuarbeiten.

„Es ist eine Beziehung, die schlecht begann und ich denke, sie wird genauso enden“, sagte er. „Eine anonyme Frau auf der Straße ist die Frau, die die Mode heute beeinflusst, kein Filmstar oder eine First Lady.“

4. Er war mehr als nur High Fashion

Entsprechend Kundschafter m Agazine, de la Renta begann 1980 mit dem Design von Pfadfinderuniformen – einschließlich des berühmten Hutes von Smokey the Bear.

 Oskar de la Renta

Bildrechte: Amy Sussman/Getty Images

5. Er war seinem Heimatland verpflichtet

De la Renta baute ein Waisenhaus und eine Schule für die Kinder von La Romana namens La Casa del Niño. Die Schule betreut täglich 1.200 Kinder und ermöglicht ihren Müttern zu arbeiten. Aufgrund seines Engagements wurde de la Renta von der Dominikanischen Republik mit dem Orden von Juan Pablo Duarte und dem Orden von Cristóbal Colón geehrt.

6. Er war ein Familienvater

De la Rentas Schwiegersohn Alex, Stieftochter Eliza und Adoptivsohn Moises arbeiten alle für das Label Oscar de la Renta.

Mama und ich Ostern Couture

7. Es ging um so viel mehr als Mode

„Stil beginnt damit, nackt gut auszusehen“, sagte de la Renta kürzlich Telegraph . „Das ist eine Disziplin. Und wenn Sie sich nicht jeden Tag gut anziehen, verlieren Sie die Gewohnheit. Es geht nicht darum, was du trägst, sondern darum, wie du dein Leben lebst.“

8. Sie haben kürzlich seine Arbeit gesehen – auf eine sehr berühmte Art und Weise

Obwohl die Arbeit von de la Renta überall ist, hat er zuletzt entwarf das Hochzeitskleid für Amal Alamuddin, als sie George Clooney heiratete .

Empfohlen