Auberginenrollatini mit Parmesanrisotto

Was bekommt man, wenn man Auberginen, Parmesankäse und etwas Arborio-Reis kombiniert? Eines der köstlichsten und beeindruckendsten gefüllten Auberginengerichte, die je zubereitet wurden!

Keine Sorge, beeindruckend bedeutet nicht immer kompliziert. Tatsächlich ist dies wirklich ein einfaches Gericht, bei dem Ihre Gäste sicherlich nach Sekunden fragen werden. Egal, ob Sie viele Gäste bewirten oder für einen kochen, dieses Rezept lässt sich leicht an die perfekte Portionsgröße für Ihre Bedürfnisse anpassen.

 Auberginen-Rollatini

Auberginen-Rollatini mit Parmesan-Risotto-Rezept

Zutaten

Für das Risotto:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Tasse Arborio-Mischung mit Pilzen (Rice Select)
  • 1/2 Tasse trockener Weißwein
  • 3 Tassen Hühnerbrühe
  • 1/3 Tasse geriebener Parmesan
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Für die Aubergine:

  • 1 große Aubergine
  • Olivenöl zum Bürsten
  • 1 (15 Unzen) Glas Marinara-Sauce (Tomaten-Basilikum bevorzugt)
  • Frischer Basilikum, Chiffonade

Richtungen:

Für das Risotto:

  1. In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten und Knoblauch zugeben und 1 Minute anbraten, bis sie duften.
  2. Die Arborio-Mischung mit Pilzen in die Pfanne geben und 1 Minute lang umrühren, um den Reis nur zu rösten.
  3. Sobald der Reis leicht geröstet ist, den Weißwein hinzufügen und umrühren. Warten Sie, bis der gesamte Wein absorbiert wurde, und fügen Sie dann jeweils 1/2 Tasse der Hühnerbrühe hinzu. Achten Sie darauf, dass jede Charge Hühnerbrühe absorbiert wird, bevor Sie die nächste hinzufügen. Rühren Sie das Risotto die ganze Zeit über um, etwa 25-30 Minuten.
  4. Sobald Sie die gesamte Brühe hinzugefügt haben und der Reis weich ist, vom Herd nehmen und den Parmesankäse einrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen und zum Abkühlen in eine Schüssel geben.

Für die Aubergine:

  1. Während das Risotto abkühlt, die Enden der Aubergine abschneiden. Schneiden Sie die Aubergine in 1/4-Zoll-Längsscheiben (lange Scheiben, keine Kreise), insgesamt etwa 6 Scheiben.
  2. Die Scheiben großzügig salzen und für etwa 1 Stunde in ein Sieb geben. Das Salz von der Aubergine abspülen und mit Küchenpapier trocken drücken.
  3. Erhitzen Sie eine Indoor-Grillpfanne auf dem Herd mit hoher Hitze. Beide Seiten der Aubergine mit Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. 2-3 Minuten auf beiden Seiten grillen, bis die Auberginen biegsam sind. Nimm die gegrillte Aubergine heraus und lege sie zum Abkühlen auf ein großes Backblech.
  4. Ofen auf 350 Grad F vorheizen.
  5. Die Hälfte der Marinara-Sauce auf den Boden einer kleinen Auflaufform geben.
  6. Einige Löffel des abgekühlten Risottos auf die gegrillten Auberginenscheiben geben, die Auberginen aufrollen und mit der Naht nach unten in eine Auflaufform legen. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Risotto und den Auberginen und fügen Sie dann jeweils einen Löffel der restlichen Marinara-Sauce hinzu. Die Auflaufform in den Ofen schieben und 25 Minuten backen. Auf Wunsch mit zusätzlichem Parmesankäse und zerkleinertem Basilikum servieren.

Offenlegung: Dieser Beitrag ist Teil einer Zusammenarbeit mit Rice Select und SheKnows.

Empfohlen