Barack & Michelle Obama übernehmen jetzt Netflix (!!!!)

 Barack & Michelle Obama sind jetzt

Wenn Sie es vermissen, die Obamas regelmäßig zu sehen, haben wir gute Nachrichten. Der frühere Präsident Barack Obama und die frühere First Lady Michelle Obama haben mit Netflix einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet Der Hollywood-Reporter . Unter ihrem Banner Higher Ground Productions werden die Obamas eine Mischung aus Inhalten produzieren, einschließlich des Potenzials für Serien mit und ohne Drehbuch, Dokumentationen, Dokumentarfilme und Spielfilme. Das ist so viel Obama-Inhalt!

Halten Sie jedoch nicht den Atem für eine Reality-Serie an, die ihr Leben nach dem Weißen Haus dokumentiert. In einer Erklärung sagte Präsident Obama: „Eine der einfachen Freuden unserer Zeit im öffentlichen Dienst war es, so viele faszinierende Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zu treffen und ihnen zu helfen, ihre Erfahrungen mit einem breiteren Publikum zu teilen. Aus diesem Grund freuen sich Michelle und ich so sehr auf die Partnerschaft mit Netflix – wir hoffen, die talentierten, inspirierenden und kreativen Stimmen zu fördern und zu kuratieren, die in der Lage sind, mehr Empathie und Verständnis zwischen den Menschen zu fördern und ihnen dabei zu helfen, ihre Geschichten mit der ganzen Welt zu teilen.“

Michelle Obama gab ebenfalls ihre eigene Erklärung zu dem Deal ab: „Barack und ich haben immer an die Kraft des Geschichtenerzählens geglaubt, um uns zu inspirieren, uns dazu zu bringen, anders über die Welt um uns herum zu denken, und uns dabei zu helfen, unseren Geist und unser Herz dafür zu öffnen Andere. Der beispiellose Service von Netflix passt perfekt zu der Art von Geschichten, die wir teilen möchten, und wir freuen uns darauf, diese aufregende neue Partnerschaft zu beginnen.“

Netflix ist laut einer Erklärung von Chief Content Officer Ted Sarandos genauso begeistert von dem Deal wie die Obamas. Er sagte: „Barack und Michelle Obama gehören zu den weltweit angesehensten und anerkanntesten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und sind einzigartig positioniert, um Geschichten von Menschen zu entdecken und hervorzuheben, die in ihren Gemeinden etwas bewegen und danach streben, die Welt zum Besseren zu verändern. Wir sind unglaublich stolz, dass sie sich dafür entschieden haben, Netflix zum Zuhause ihrer beeindruckenden Fähigkeiten beim Geschichtenerzählen zu machen.“

Darauf können wir buchstäblich nicht warten. Die Obamas haben bereits Buchverträge mit Penguin Random House, und sie haben Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung durch die Obama-Stiftung seit er 2017 das Weiße Haus verlassen hat. Die New York Times zuerst gemeldet dass das Paar im März Gespräche mit Netflix führte und der Deal einen großen, beispiellosen Schritt für einen ehemaligen Präsidenten darstellt. Es scheint, dass der Himmel die Grenze für die Familie Obama ist, und wir freuen uns auf die Fahrt.

Empfohlen