Chrissy Teigen dampft ihre Vagina und natürlich erzählt sie uns alles darüber

 Chrissy Teigen schaut ihr über die Schulter

Wir haben bereits festgestellt, dass Chrissy Teigen wie Ihre Freundin ist, die bereit ist, neue Dinge auszuprobieren, und Ihnen dann alles ausführlich darüber erzählt, damit Sie sie nicht selbst ausprobieren müssen, und es überrascht nicht, dass sie es wieder tut. Ihr jüngster Ausflug in alternative Wellnessbehandlungen ist vaginales Dämpfen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, liegt es daran, dass es eines der (vielen) VAG-bezogene Dienste, die von Gwyneth Paltrow unterstützt werden auf ihrer Lifestyle-Seite, Goop , und war sofort diskreditiert von OB-GYNs . Wie auch immer, Teigen hat gerade ein Foto von sich selbst gepostet, auf dem sie auf einem Vaginaldampfer sitzt, eine Gesichtsmaske trägt und ein Heizkissen auf Instagram verwendet, und geschrieben: „Nein, ich weiß nicht, ob irgendetwas davon funktioniert, aber es kann nicht schaden, oder? *Vagina löst sich auf*.“

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Chrissy Teigen (@chrissyteigen)

Wir sind also froh, dass sie zugibt, dass sie sich nicht sicher ist, ob das Dampfen Ihrer Vagina funktioniert, weil es besser ist als eine vollständige Bestätigung, aber falls Sie sich wie Teigen fragen: Nein, es funktioniert nicht, und es ist nicht nötig.

Und falls du dich auch fragst, was es bedeutet, deine Vagina zu dämpfen, es ist im Grunde genau das, wonach es sich anhört: Über einer Schüssel mit dampfendem Wasser zu sitzen, das manchmal mit Kräutern angereichert ist.

Und während Teigen Recht haben könnte, dass es nicht weh tun könnte (obwohl versuchen Sie, das jemandem mit leichten Verbrennungen an den Schamlippen zu sagen), gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, die die Notwendigkeit des vaginalen Dampfens unterstützen, Dr. Hope Ricciotti und Dr. Hye-Chun Hur, die Chefredakteurin von Harvard Women’s Health Watch , schrieb auf der Website .

Für den Fall, dass Sie eine Auffrischung benötigen, muss Ihre Vagina nicht gereinigt werden, und – zusammen mit Praktiken wie Duschen – wurde von der Vaginalreinigung lange Zeit von Ärzten abgeraten, schrieben Ricciotti und Hur.

„Da die Vagina dafür ausgelegt ist, eine bestimmte Reihe von Bakterien zu beherbergen, kann die Vaginalreinigung dieses normale Gleichgewicht verändern und theoretisch das Risiko von Vaginalinfektionen erhöhen“, fügten Ricciotti und Hur hinzu. „Aus diesem Grund empfehlen Gynäkologen diese Praxis nicht routinemäßig.“

Brauchen Sie mehr Überzeugungsarbeit? Lesen Sie den evidenzbasierten Takedown von OB-GYN Dr. Jen Gunter der Praxis. Chrissy, dazu gehören Sie.

Also, während wir ihre Offenheit in Bezug auf ihren Körper und das Ausprobieren neuer Dinge begrüßen … Chrissy, wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass es nicht nötig ist, Ihre Vagina zu dämpfen. Genau wie du, ist es perfekt, so wie es ist.

Empfohlen