Die Trennung von Channing Tatum & Jenna Dewan Tatum scheint sehr nach bewusster Entkopplung zu sein

  Channing Tatum & Jenna Dewan Tatums

Wenn Sie immer noch über das taumeln Ende der Ehe von Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum , es könnte an der Zeit sein, innezuhalten und zu sehen, wie sie damit umgehen. Vielleicht sollten wir nicht so reaktiv sein, da es so aussieht, als würden sie genau das tun, was sie in ihrer öffentlichen Erklärung versprochen haben – sie haben „ Liebevoll ausgewählt, um sich zu trennen .“

Das Duo schien das ideale Hollywood-Paar zu sein, aber die Fans wussten nicht, was hinter verschlossenen Türen geschah. Trotz der Herausforderungen in ihrer Beziehung tun sie ihr Bestes, um als Familie zusammenzuhalten. Entsprechend Uns wöchentlich , Sie ziehen nicht nur ihre 4-jährige Tochter Everly in einer friedlichen Umgebung auf, sondern die beiden Stars leben auch noch zusammen.

„Sie waren schon eine Weile nicht mehr ‚zusammen‘“, sagte eine Quelle zu Uns wöchentlich . “Sie sind beste Freunde und unterstützen sich immer noch gegenseitig und gehen zu den Veranstaltungen des anderen und leben im selben Haus.” Einige der Wege, wie sie eine neue Normalität schaffen, beinhalten, die Dinge für ihre Tochter so ausgeglichen wie möglich zu halten. Deshalb scheinen das Zusammenleben und Familienausflüge für sie Priorität zu haben.

Die Tatums machten nur eine Woche vor der Bekanntgabe ihrer Trennung einen sehr öffentlichen Familienausflug bei den Kids Choice Awards. Dewan Tatum nahm ihre Tochter mit Tatum zu unterstützen , der dort für seinen kommenden Animationsfilm geworben hat Kleinfuß. Und sie werden immer noch am Familienspaß zu Hause teilnehmen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

So sieht es aus, wenn dich ein kleiner tyrannischer Feenkünstler festhält und dein Gesicht „besser“ aussehen lässt.

Ein Beitrag geteilt von Channing Tatum (@channingtatum) an


Kommt Ihnen das nicht alles bekannt vor? Wenn Sie sich an die Scheidungserklärung von Gwyneth Paltrow und Chris Martin im Jahr 2014 erinnern, teilte das Paar mit, dass sie „ bewusst abkoppeln “ auf eine Weise, die ihrer Familie zugute kam.

Diese beiden Worte versetzten die Klatschwelt in Aufruhr, und jede Talkshow versuchte zu definieren, was das bedeutete. In Wirklichkeit ist es wahrscheinlich ziemlich einfach – bewusstes Entkoppeln scheint beide Parteien einzubeziehen bewusst Über das Drama der Trennung hinausgehen und sich auf das konzentrieren, was für die Kinder und sie selbst gut funktioniert, als Team auf eine neue Art und Weise zusammenarbeiten.

Und obwohl sowohl Paltrow als auch Martin zu neuen romantischen Partnern gewechselt sind – Paltrow ist mit Brad Falchuk verlobt und Martin ist derzeit mit Dakota Johnson zusammen – sie haben Ferien und Feiertage zusammen verbracht, lebten weiterhin zusammen für Monate nach ihrer Trennung; und haben in der Öffentlichkeit immer freundlich übereinander gesprochen. Sie sind so fortschrittlich, dass es sogar ein Gerücht gibt Martin wird der Trauzeuge sein bei der bevorstehenden Hochzeit von Falchuk und Paltrow.

Diese rationale Blaupause, die Paltrow und Martin in Hollywood populär gemacht haben, scheint genau die Formel zu sein, der die Tatums folgen. Sie sind nett zueinander, meistern den Herzschmerz und die neue Routine ihrer Familie gemeinsam und zeigen eine geschlossene Front für ihre Tochter.

Wenn Sie sich andere Scheidungen in Hollywood ansehen, kann es schwierig sein, sie zu beobachten. Eine schlimme öffentliche Trennung kann die Boulevardblätter oft monatelang füttern (siehe Bethenny Frankel und Bryn Hoppy , Brad Pitt und Angelina Jolie , Reese Witherspoon und Ryan Phillippe ) und lassen den Schmerz vermutlich länger anhalten. Auf lange Sicht sollte der Rest von uns vielleicht aufhören, nach dem zu suchen, was zwischen Hollywood-Paaren schief gelaufen ist, und ihre Entscheidung respektieren, wenn sie eine schwierige Zeit in ihrem Privatleben durchmachen.

Hollywood-Paare müssen das Beste für sie persönlich und beruflich tun, und Paltrow und Martin und jetzt die Dewan Tatums zeigen, dass dieser Prozess nicht hässlich oder unfreundlich sein muss.

Empfohlen