Ein Bachelor: Winterspiele-Kandidat war im „Bang Room“ sehr beschäftigt

 Ein Bachelor: Winterspiele-Kandidat bekam

Während wir alle gespannt auf den Beginn der Olympischen Winterspiele 2018 und die neuen warten Bachelor Spinoff, das es begleiten wird, Bachelor: Winterspiele , wir haben glücklicherweise einen Kandidaten, der bereit ist, etwas von der Ware zu verschütten, bevor die Show auf unseren Fernsehern erscheint. Und Spoiler-Alarm: Es ist genauso anzüglich, wie wir es von uns erwarten Bachelor Spinoffs zu sein.

Lily McManus, die Zweite wurde Der Bachelor Neuseeland , hat sich anscheinend mit einigen unserer amerikanischen Lieblingskandidaten angefreundet. Wie Ben Higgins, wer sie ist hatte ein kleines Rendezvous mit im „Knallraum“. Entschuldigung, aber es ist nicht ganz das, was Sie denken.

„Ich, Ben [Higgins] und Michael [Garofola] lagen in dem Raum, in den die Leute gehen, um Sex zu haben – wir hatten definitiv keinen von denen in Neuseeland Bachelor !” erklärte McManus. „Wir lagen im Bett und aßen einen Braten, rissen in Jordan [Mauger], weil er frisch im Haus war, also gaben ihm alle Mist. Jordan stand da und wir fingen an zu rappen. Michael hat ein paar wirklich abgefuckte Sachen gesagt.“

Ein Rap-Battle, um neue Kandidaten zu stören? Wir sind bereits sehr daran interessiert, diese Show zu sehen.

McManus hörte hier nicht auf. Sie sprach auch über das erste Mal, als sie Higgins traf, und anscheinend gingen sie einen langen Weg, bevor sie zusammen im Bett landeten, wie unschuldig auch immer.

„Zuerst dachte ich: ‚Ich weiß nicht wirklich, was mit diesem Typen los ist – er wirkt ein bisschen zurückgezogen‘“, erklärte sie. „Dann das erste Gespräch, das wir privat führten, stellte sich meine ganze Sicht auf ihn auf den Kopf. Er sprach über seine Ex-Beziehung und war sehr offen zu mir. Er ist ein sanfter, freundlicher, wortgewandter, fürsorglicher Typ, der wirklich weiß, wie er sich fühlt.“

Ja, das klingt ziemlich nach den Higgins, die wir kennen und lieben. Verfällt sie ihm also? Das ist eine Sache, die sie nicht gesagt hat, und etwas, das wir einschalten müssen, um es selbst zu sehen.

Empfohlen