Elizabeth Vargas von ABC geht erneut wegen Alkoholismus in die Reha

Elizabeth Vargas kam am Samstag wegen Alkoholproblemen in die Reha, wie ihr Sprecher bestätigte Der Hollywood-Reporter .

„Während des Urlaubs an diesem Wochenende, Ich beschloss, in ein Erholungszentrum zurückzukehren “, sagte Vargas in einer Erklärung, die an veröffentlicht wurde THR. „Wie so viele andere genesende Alkoholiker wissen, kann die Überwindung der Krankheit ein langer und unglaublich schwieriger Prozess sein.“

Der Ehemann von Elizabeth Vargas kritisiert „bösartige“ Affärengerüchte >>

„Ich habe das Gefühl, dass ich mich selbst, meine Kollegen und vor allem meine Familie im Stich gelassen habe, und dafür schäme ich mich und es tut mir leid“, fügte sie hinzu. „Ich bin entschlossen, diese schwächende Krankheit zu bekämpfen und anzugehen, und möchte allen danken, die in dieser schwierigen Zeit ihre unerschütterliche Unterstützung angeboten haben.“

 Elisabeth Varga

Bildnachweis: Andres Otero/WENN.com

Das 20/20 Der schwierige Kampf der Co-Moderatorin gegen den Alkoholismus wurde öffentlich dokumentiert, aber zum Glück hat sie in dieser schwierigen Zeit immer noch die volle Unterstützung ihres Netzwerks.

Elizabeth Vargas: „Mommys Saft“ schickte sie in die Reha >>

„Nichts ist wichtiger als Elizabeths Gesundheit und Wohlbefinden, und wir stehen voll und ganz hinter ihr“, sagte ABC-Sprecherin Heather Riley in einer Erklärung. „Unsere Gedanken sind bei Elizabeth und ihrer Familie und wir freuen uns darauf, sie wieder bei ABC News zu haben, wenn sie sich bereit fühlt, zurückzukehren.“

Vargas, die mit Marc Cohn verheiratet ist und zwei Kinder mit ihm hat, hat im Januar während eines Interviews mit George Stephanopoulos ebenfalls über ihren Alkoholismus gesprochen Guten Morgen Amerika .

'Ich bin. Ich bin Alkoholikerin“, sagte sie. „Ich habe lange gebraucht, um mir das einzugestehen. Ich habe lange gebraucht, um es meiner Familie gegenüber zuzugeben, aber ich bin es.“

Elizabeth Vargas von ABC: „Ich habe es mit Sucht zu tun „ >>

Vargas hat bekannt gegeben, dass sie plant, eine Abhandlung über ihren Kampf gegen die Krankheit zu schreiben, die im Frühjahr 2016 veröffentlicht werden soll.

Es gibt kein Wort darüber, wann Vargas wieder arbeiten wird, aber unsere Gedanken sind in dieser schwierigen Zeit bei ihr.

Empfohlen