Es ist an der Zeit, sich von diesen 2 Charakteren aus Grey's Anatomy zu verabschieden

 Es's Time to Say Goodbye to

Es ist ein trauriger Tag im Grey Sloan Memorial, weil wir uns von zwei der älteren Charaktere der Serie verabschieden müssen. Nach jeweils neun Jahren als Schauspieler Dr. Arizona Robbins und Dr. April Kepner Jessica Capshaw und Sarah Drew werden gehen Greys Anatomy am Ende von Staffel 14. Es wird wahrscheinlich ein kleiner Schock für die Fans der Show sein, die jahrelang beobachtet haben, wie Arizona und April dramatische Ereignisse nacheinander durchmachen, nur um auf der anderen Seite stärker herauszukommen. Aber leider ist ihre Zeit gekommen; es ist Zeit, auf Wiedersehen zu sagen.

Entsprechend Termin , Greys Anatomy Showrunnerin Krista Vernoff machte deutlich, dass es weder mit Capshaw noch mit Drew ein internes Drama oder Unzufriedenheit gab. Vielmehr wurde die Entscheidung einfach getroffen, weil es an der Zeit war, diese Charaktere als Teil der Gesamtrichtung der Show auszuschreiben.

„Die Charaktere von Arizona und April sind dauerhaft in den Stoff von eingewebt Greys Anatomy Dank der außergewöhnlichen Arbeit von Jessica Capshaw und Sarah Drew“, erklärte Vernoff Termin . „Als Autoren ist es unsere Aufgabe, den Geschichten zu folgen, wohin sie wollen, und manchmal bedeutet das, sich von Charakteren zu verabschieden, die wir lieben. Es war eine Freude und ein Privileg, mit diesen phänomenal talentierten Schauspielerinnen zu arbeiten.“

Greys Anatomy im Frühjahr

Die Bedeutung der Einbeziehung von Arizona und April auf Greys Anatomy kann nicht unterschätzt werden. Durch Arizona, Greys Anatomy war in der Lage, LGBTQ-Themen sinnvoller zu untersuchen. Unterdessen ermöglichte der starke christliche Glaube im April der Show, Schnittmengen zwischen Glaube und Wissenschaft auf sehr interessante Weise zu untersuchen. Vergessen Sie die Tatsache, dass April und Arizona zwei beliebte weibliche Hauptdarsteller sind.

Greys Anatomy Schöpferin Shonda Rhimes drückte ihre Traurigkeit bei dem Gedanken aus, sich von Arizona und April zu verabschieden Termin . „Es fällt mir immer schwer, mich von einer meiner Figuren zu verabschieden“, bemerkt Rhimes. „Sowohl Arizona Robbins als auch April Kepner sind nicht nur beliebt, sondern auch ikonisch – sowohl die LBGTQ als auch fromme christliche Gemeinschaften sind im Fernsehen unterrepräsentiert. Ich werde Jessica und Sarah für immer dankbar sein, dass sie diese Charaktere mit einer so lebendigen Darbietung zum Leben erweckt und Frauen auf der ganzen Welt inspiriert haben. Sie werden immer ein Teil unserer Shondaland-Familie sein.“

Greys Anatomy Gießen

Es gibt noch kein Wort darüber, wie genau Arizona und April aus der Show herausgeschrieben werden. Während Greys Anatomy dafür bekannt ist, einige seiner beliebtesten Charaktere auf grausame Weise abzuschreiben, hoffen wir, dass sie im Fall dieser beiden erstaunlichen weiblichen Charaktere einen angenehmeren Abschied bekommen.

Empfohlen