INTERVIEW: T. Mills über Fanangriffe in Brasilien und was noch kommen wird

Costa Mesa, Kalifornien, liebt sicherlich seinen Homeboy-Rapper T. Mills, aber lieben sie ihn genauso sehr wie seine Fans in Brasilien? Nach dem, was er uns erzählt, scheint es unwahrscheinlich. Brasilianische Mädchen sind verrückt nach Mills. Und wer könnte es ihnen verübeln? Von einer Internet-Sensation zu einem Künstler, der kurz vor der Veröffentlichung seines Debüts bei einem großen Plattenlabel steht, hat Mills es weit gebracht. Weißt du, wie ins Studio mit dem legendären Dr. Luke. Mills hat im Moment viel zu tun, aber er fand noch Zeit, bei unserem Standort-Hauptquartier vorbeizuschauen und uns die neuesten Informationen zu geben.

Während er zum Erfolg schoss, hat sich Mills‘ Ruhm weiter vervielfacht. Mit großem Erfolg kommen natürlich verrückte Fangeschichten, also wollten wir unbedingt seine erfahren. Es stellt sich heraus, dass seine verrücktesten Fans nicht einmal Amerikaner sind. Sein intensivster Fan-Moment kam, als er auf einem brasilianischen Flughafen bombardiert wurde. Huch!

Promis 101: 10 Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über Cris Cab wussten >>

„Das war wahrscheinlich die coolste, beängstigendste Erfahrung, nur weil alle so intensiv waren“, erklärte Mills. „Also sind wir am Flughafen gelandet und dort warten etwa 5-600 Leute nur darauf, dass wir aus dem Flugzeug steigen. Und ich hatte meine Kopfhörer auf, meinen Hut auf und meine Sonnenbrille. Es war wie ein 14-Stunden-Flug und ich dachte: ‚Nein. Ich möchte den Leuten Hallo sagen, wenn ich rausgehe.“ Also haben wir all diese Sicherheitskräfte und sie fingen an, uns hinauszubringen. Und ich habe ein Video davon. Aber buchstäblich bin ich 5 Sekunden gelaufen. Ich habe zwei Leute Hallo gesagt, ich gebe jemandem ein High-Five und dann schwärmen alle nur noch. Sie nahmen meinen Hut. Sie nahmen meine Sonnenbrille. Sie nahmen meine Kopfhörer. Sie haben versucht, meinen Pass aus meiner Gesäßtasche zu nehmen!“

INTERVIEW: Warum Blondies Debbie Harry Team Miley ist >>

Der Wahnsinn war noch nicht zu Ende. Die Sicherheit bekam die Dinge quasi in den Griff und führte Mills zum Van, während Fans sich gegenseitig trampelten und anscheinend Schuhe durch die Luft flogen. Sie brachten ihn schließlich in den Van und in Sicherheit, als die Hintertüren aufsprangen und die Fans versuchten, in den hinteren Teil des Vans zu klettern. Als der Van losfahren wollte, klammerten sich die Mädchen wie aus einem Film an die Windschutzscheibe.

Brasilien war vielleicht der verrückteste Ort, an dem Mills je gewesen ist, aber er hat uns mit seinem Lieblingsort überrascht. Nachdem er die Welt bereist hatte, war Mills in einigen ziemlich großartigen Städten. Wir haben ihn gefragt, was seine Lieblingsstadt ist, in der er noch nie war. Seine Antwort? Omaha, Nebraska.

„Es war einfach der coolste Veranstaltungsort. Conor Oberst von Bright Eyes, ihm gehört der Veranstaltungsort. Sein Label ist da draußen“, erklärte Mills. „Es war einfach so ein cooles Gefühl. Ich wusste nicht einmal, dass ich Fans da draußen habe. Es war also eine wirklich großartige Show.“

Mills mag auf dem Radar von Hunderten von verrückten Brasilianern sein, aber er ist vielleicht nicht auf Ihrem. Wir vergeben dir deine vergangenen Übertretungen, aber jetzt ist es an der Zeit, es wieder gut zu machen. Mills macht sich schnell einen Namen in der Musikszene und es ist an der Zeit, dass Sie darauf aufmerksam werden. Sogar Dr. Luke ist auf Mills aufmerksam geworden und hat ihn wegen einer Zusammenarbeit aufgesucht. Es gibt tatsächlich eine Menge großer Dinge in Mills‘ Zukunft.

„Da sind einige wirklich coole Sachen in Arbeit. Ich habe einen wirklich coolen Remix zu meiner Single ‚All I Wanna Do‘ von einem wirklich, wirklich coolen Freund von mir“, neckte Mills, ohne zu sagen, wer es war. Er sagte uns auch: „Und dann haben wir uns einfach mit dem berüchtigten Dr. Luke zusammengetan, von dem ich seit Jahren ein Fan bin. Weißt du, er ist einfach so talentiert und er hat einfach ein Gespür für Musik und es ist wirklich schön, so jemanden in meiner Ecke zu haben … er ist einfach unglaublich und jeder um ihn herum ist unglaublich.“

Sieht so aus, als hätte Mills einen vollgepackten Sommer vor sich. Wir können es kaum erwarten, die Endergebnisse zu hören.

www.youtube.com/v/OKshRP6g0r4?hl=en_US&version=3&rel=0

Willst du mehr Musiknachrichten und Interviews? Melden Sie sich für unseren Newsletter an >>

Empfohlen