Jesse Williams und seine Ex, Aryn Drake-Lee, haben sich auf Unterhaltszahlungen für Kinder geeinigt

 Jesse Williams und Aryn Drakelee-Williams nehmen teil

Ein weiteres wichtiges Problem im Scheidungsprozess zwischen Jesse Williams und seiner Ex-Frau Aryn Drake-Lee wurde offiziell beigelegt. Williams und Drake-Lee sind nach ihrer Trennung im April 2017 in zahlreichen Fragen hin und her gegangen. Am Mittwoch haben wir endlich einen weiteren wichtigen Aspekt der neuen Normalität von Williams und Drake-Lee erfahren: Wie viel Williams jeden Monat an Kindesunterhalt zahlen wird.

Mehr: Jesse Williams ist wieder zusammen und hat vielleicht schon seine nächste Freundin gefunden

Laut Gerichtsakten erhalten von UND! Nachrichten , Williams wird jetzt jeden Monat 50.629 US-Dollar an Kindesunterhalt zahlen. Das Geld wird für die Unterstützung seiner beiden Kinder mit Drake-Lee, Sadie, 4, und Maceo, 2, verwendet. Diese Zahl wurde teilweise ermittelt, weil die Dokumente vermerken, dass Williams monatliches Einkommen 521.000 US-Dollar beträgt, was das Gericht als „außergewöhnlich“ erachtet hoch.' Die Zahlungen beginnen am 1. Juli. Williams zahlt zu diesem Zeitpunkt die Hälfte des Betrags (25.314,50 USD) und die andere Hälfte am 15. Juli.

Dieser Unterhaltsbetrag für Kinder mag erschütternd sein, aber wenn man bedenkt, dass er zusätzlich zu den monatlichen Ehegattenunterhaltszahlungen gezahlt wird, auf die sich Williams und Drake-Lee bereits im Januar geeinigt haben, ist es geradezu umwerfend. Für diejenigen, die daran erinnert werden müssen, haben die Exen im Januar vereinbart, dass Williams monatlich 50.695 US-Dollar an Ehegattenunterhalt zahlen würde UND! Nachrichten . Diese Zahl wurde von den ursprünglichen 33.242 $ erhöht. Es wurde nie klar, warum diese Zahlung so stark gestiegen ist.

Diese neue Einigung wird zweifellos für beide Parteien eine Quelle der Erleichterung sein, zumal dieses Scheidungsverfahren für beide besonders erbittert war. Nachdem sie 2012 geheiratet und fünf Jahre Ehe in die Bücher geschrieben haben, ist es leicht zu vermuten, dass die Trennung nicht einfach gewesen wäre. Aber diese Promi-Scheidung war besonders kostspielig, besonders für Williams, der auch die Anwaltskosten von Drake-Lee bezahlen und sich bereit erklären musste, Drake-Lee die Hälfte von seinen zu geben Greys Anatomy Residuen für die fünf Jahre, in denen sie verheiratet waren.

Mehr: Der Sorgerechtsstreit zwischen Jesse Williams und Aryn Drake-Lee ist endlich vorbei

Abgesehen von allen Kosten vermuten wir, dass der Abschluss dieses Kapitels des Scheidungsverfahrens eine willkommene Erleichterung für Williams und Drake-Lee ist.

Empfohlen