Kelly Clarkson verteidigt sich gegen Anschuldigungen der ausgeschiedenen Voice-Kandidatin

  Kelly Clarkson wehrt sich gegen Vorwürfe

Kelly Clarkson hatte eine großartige alte Zeit als jüngste Richterin, die beigetreten ist Die Stimme 's neue Saison und integriert sich gut in die aktuellen Richter (ich meine, haben Sie von den Hijinks gehört, die sie und Blake Shelton anstellen?). Und bis vor ein paar Tagen war Clarksons Zeit in der Show kontroversenfrei, und ihr Feedback an die Teilnehmer schien gut anzukommen. Leider endete diese Serie, als eine jetzt ausgeschiedene Kandidatin ihre Beschwerden mit Clarksons Kommentaren zum Ausdruck brachte, die möglicherweise zu dieser Ausscheidung beigetragen haben könnten.

In einem inzwischen gelöschten Instagram-Post (aber in einem Screenshot erhalten, der getwittert ), ehemalige Stimme Kandidatin Molly Stevens schrieb was wie ein langer Kommentar aussieht, der Clarksons Kommentar danach beschuldigte ihre Aufführung von „Burning House“ während des Battle-Teils von Die Stimme 's Wettbewerb. Stevens äußerte sich besorgt darüber, dass Clarksons Vergleiche von ihr mit Melissa Etheridge und den Indigo Girls (ebenfalls schwule Musiker, die von der LGBTQ-Community begrüßt werden) unfair seien, da sie eine Musikerin ist, die zufälligerweise schwul ist, und sie in eine Schublade steckten, die sie schlecht reflektierte.

Stevens schrieb: „Obwohl ich mich sehr geehrt fühle, in dieser Kategorie von Talenten zu sein, glaube ich, dass dieser Kommentar uns allen einen schlechten Dienst erwiesen und uns nur in eine Etikettierungsfalle geworfen hat. Es fühlte sich kleinkariert an und genau das, was wir meiner Meinung nach brauchen, um die Aufmerksamkeit auf die Welt zu lenken. Ich bin ein Singer-Songwriter, der zufällig schwul ist. Und @melissa_etheridge und @indigogirlsmusic auch … Aber es ist ein weit verbreitetes Klischee, das zu oft vorkommt. Die Leute haben uns in Kisten gesteckt.“


Der Twitter-Nutzer, der den Screenshot von Stevens inzwischen gelöschten Kommentaren gepostet hat, Philipp R. Leodoro , drückte seine Bestürzung in seiner eigenen Bildunterschrift aus, nannte Stevens einen „schlechten Verlierer“ und forderte sie auf, sich für ihre unfairen Kommentare zu entschuldigen. „@mollystevens_1 Ich denke, du musst dich bei @kelly_clarkson entschuldigen“, schrieb Leodoro. „Sie hat die Schwulengemeinschaft immer unterstützt. Als Fan & schwuler Mann bin ich beleidigt! Klingt ein bisschen nach einem schlechten Weg, Dinge anzugehen!!”

Clarkson sah offenbar, dass Leodoro sie in seiner Antwort markiert hatte, denn kurz darauf antwortete sie direkt. 'Wow. Das nervt mich wirklich.“ Sie schrieb . „Ich brauche alle, die mich hören und ALLE WORTE hören, die ich sage. Ich habe Molly mit Melissa Etheridge, Patty Griffin (ein Name, der praktischerweise ausgelassen wurde) und den Indigo Girls verglichen, nur wegen der rauen Stimme in ihrer Stimme und weil sie eine erstaunliche Geschichtenerzählerin ist.“


Als die Interaktion Aufmerksamkeit erregte, schien Stevens ihre Meinung geändert zu haben und entschuldigte sich. Zuerst, Stevens kommentierte unter Clarksons Verteidigung Sie schrieb: „Es tut mir so leid, jemandem Schmerzen und Verletzungen zugefügt zu haben. Ich habe meine Lektion gelernt, meine Gedanken in den sozialen Medien heute nicht zu verarbeiten. Vor allem am Tag nach der Ausstrahlung Die Stimme . Es tut mir wirklich leid. Ich hoffe, dass sich unsere Wege bald kreuzen, damit ich Ihnen das persönlich sagen kann.“

Stevens ging auch zu ihrem eigenen Twitter, um eine weitere offizielle Entschuldigung abzugeben, die die Gefühle der Entschuldigung widerspiegelte, die sie Clarkson gemacht hatte. „Ich entschuldige mich aufrichtig für alle Verletzungen, die ich mit meinen Worten verursacht haben könnte. Dies war überhaupt nicht meine Absicht. Für die Leute, die mich gut kennen, kennen Sie auch mein Herz gut. Ich bemühe mich, in Wahrheit und Licht zu leben. @kelly_clarkson Ich entschuldige mich aufrichtig dafür, dass ich anders denke. Ich sehe zu dir auf.'

https://twitter.com/mollystevens_1/status/978791946520027136?ref_src=twsrc%5Etfw

Mit nur einem Blick auf die Kommentare unter den Tweets von Clarkson und Stevens ist es offensichtlich, dass die Fans in dieser Angelegenheit auf der Seite von Clarkson stehen. Sie hat das Thema nicht weiter kommentiert, möglicherweise in der Hoffnung, dass das Drama nachlässt. Hoffen wir, dass dies die einzige Kontroverse ist, die Clarkson in dieser Saison widerfährt, aber unabhängig davon ist sie ein Hauch frischer Luft Die Stimme , und dieser Vorfall ändert daran nichts.

Empfohlen