Lästige Körperprobleme im Sommer und wie man sie behebt

  Lästige Körperprobleme im Sommer und wie

Wir freuen uns alle auf den Sommer, aber sobald diese Temperaturen zu steigen beginnen, steigt auch das Risiko, körperliche Probleme zu entwickeln, die so ziemlich exklusiv für den Sommer sind. Hier sind die häufigsten Körperprobleme, die in diesen Sommermonaten voller Spaß auftreten, und wie man sie behebt (und ihnen von vornherein vorbeugt).

Starkes Schwitzen

Wenn Sie in den Sommermonaten nach draußen gehen und sich in irgendeiner Form und Weise anstrengen (selbst wenn es nur ein Spaziergang auf der Straße oder von Ihrem Auto zum Geschäft ist, wenn es wirklich heiß ist), werden Sie schwitzen. Schwitzen ist ein natürlicher Teil des Menschen und dient dazu, den Körper abzukühlen, wenn es ihm zu warm wird. Abgesehen davon gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr übermäßiges Schwitzen reduzieren können.

DR. Josef Kreuzfahrt , ein Facharzt für plastische Chirurgie, erzählt unsere Seite dass das Schwitzen etwas mit Ihrer Essens- und Getränkeauswahl zu tun haben könnte, und sein erster Ratschlag ist ziemlich schade, besonders wenn Sie Ihren Kaffee am Morgen und scharfe Speisen später am Tag lieben.

„Scharfe Speisen und Koffein stimulieren die Neurotransmitter in Ihrem Gehirn, die manchmal die Drüsen beeinflussen können, die das Schwitzen verursachen“, erklärt er. „Wenn Sie weniger scharfes Essen essen und weniger Kaffee trinken, bleiben Sie in den wärmeren Monaten trockener.“

Alkohol kann ebenfalls ein Faktor sein, da er Ihre Herzfrequenz erhöht und dazu führt, dass sich Ihr Körper warm anfühlt – was natürlich mehr Schweiß auslöst.

Es ist auch wichtig, sich dem Wetter entsprechend zu kleiden. Vermeiden Sie synthetische Stoffe (wie Nylon und Polyester), die an atmungsaktiver Baumwolle oder Bambus haften. Und schließlich erwähnt Cruise, dass, wenn Sie an Entspannungs- oder Tiefenatmungstechniken arbeiten, dies die Angst reduzieren und die Menge verringern kann, die diese lästigen Neurotransmitter die Schweißdrüsen auslösen.

Davon abgesehen schwitzen manche Leute viel mehr als andere, was ein medizinischer Zustand genannt wird Hyperhidrose . Die Behandlung kann Botox umfassen, das die Schweißdrüsen auslösenden Neurotransmitter lähmt oder blockiert. Natürlich müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um diesen Zustand zu diagnostizieren und zu behandeln.

Oberschenkel Scheuern

Dieses schöne Erlebnis, wenn du endlich die ganze Zeit Kleider, kurze Shorts oder Röcke trägst und deine Oberschenkel dich verraten, indem sie aneinander reiben und zu einer Belastung und einem Schmerz werden? Das ist Oberschenkelscheuern und in den Sommermonaten ein echtes Problem.

Um Scheuern an den Oberschenkeln zu vermeiden, empfiehlt Cruise, dass Sie damit beginnen, die Oberschenkel trocken zu halten. Er weist darauf hin, dass Sie Babypuder oder Sportpuder verwenden können, um zusätzlichen Schutz zu gewährleisten.

Es gibt auch mehrere Produkte, die darauf ausgerichtet sind, das gefürchtete Scheuern der Oberschenkel loszuwerden, darunter Körpergleiten , Goldanleihe Reibungsverteidigung stick, schwitzWELLth Reibungsfrei Antischeuerspray oder Lush Seidige Unterwäsche Puder bestäuben. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Art Stoffbarriere auf oder um Ihre Oberschenkel zu legen, z. B. eine Fahrradhose. Streifen Anti-Scheuerbänder oder sogar a moderne Interpretation von Bloomers .

Wenn Ihre Oberschenkel bereits wütend auf Sie sind, ärgern Sie sich nicht – Sie können sie auch behandeln. Cruise sagt, dass eine gute feuchtigkeitsspendende Lotion die beste Wahl ist (suchen Sie nach einer, die keine Düfte oder Farben enthält, die die Haut weiter reizen können). Er schlägt auch vor, einen Deodorant-Roller über der Lotion aufzutragen, was dazu beitragen kann, dass die Wirkung der Lotion länger anhält.

Schwellung der Extremitäten

Ja, der Sommer kann zu Schwellungen Ihrer Extremitäten führen, was eine enttäuschende Art ist, Ihre Sommertage zu verbringen. Dr. David Greuner, leitender Chirurg und Mitbegründer von NYC Chirurgische Mitarbeiter , erzählt Sie weiß dass Hitze im Sommer dazu führt, dass sich die Blutgefäße der Menschen ausdehnen, was wiederum dazu führt, dass die Körperflüssigkeiten dank der Schwerkraft nach unten sinken (aber wirklich, nein danke!). Die zusätzliche Flüssigkeit in Ihren Beinen, Knöcheln und Füßen wird dann diese Schwellung verursachen.

„Um dem entgegenzuwirken, kann man versuchen, die Körpertemperatur niedrig zu halten, aber das kann im Sommer sehr schwer sein“, erklärt Greuner. „Sie können flache Schuhe tragen, um Fußschwellungen zu lindern, oder Schuhe, die Fußgewölbe und Knöchel stützen, wenn Sie Schmerzen in Ihren Knöcheln verspüren. Darüber hinaus können Massagen und Pediküren helfen, die Durchblutung zu erhöhen, was die anhaltende Schwellung reduzieren kann.“

Sonnenbrand

Wahrscheinlich wissen Sie inzwischen, wie Sie einem Sonnenbrand vorbeugen können. Es kann jedoch passieren und passiert immer noch, besonders wenn wir vergessen, es erneut aufzutragen, oder Bereiche nicht abdecken, von denen wir nicht erwarten, dass sie verbrannt werden. Für den Anfang empfiehlt die American Academy of Dermatology, dass Sie mindestens einen Breitspektrum-Sonnenschutz verwenden 30 Lichtschutzfaktor und das bietet auch Wasserbeständigkeit. Auch wenn Sie einen wasserfesten Sonnenschutz verwenden, ist es wichtig, ihn alle zwei Stunden sowie nach dem Schwimmen oder starken Schwitzen erneut aufzutragen.

Cruise schlägt auch vor, Hüte mit breiter Krempe zu tragen, Sonnenbrille mit UV-Schutz und hautbedeckender Kleidung (am besten helle Baumwollkleidung). Er sagt auch, dass es eine gute Idee ist, hydratisiert zu bleiben, während Sie in der Sonne sind.

Aber trotz aller Bemühungen kann es zu Sonnenbränden kommen. Wenn dies der Fall ist, können sie zur sofortigen Linderung mit einer kühlen Kompresse auf der Haut behandelt werden. Verwenden Sie auch Aloe Vera, um den Sonnenbrand zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Insektenstiche

Insektenstiche (wie Mücken, uh, warum gibt es sie überhaupt?!) sind eines der nervigsten Dinge überhaupt. Cruise hat Vorschläge, wie Sie sie vermeiden können, darunter das Auftragen von Insektenschutzmitteln auf Ihre Haut. Sie können auch in Citronella-Kerzen investieren, um sie zu verbrennen, während Sie draußen auf Ihrer Terrasse sind, oder vermeiden Sie es, in der Abenddämmerung draußen zu bleiben, da diese kleinen Plagegeister gerne schwärmen und naschen.

Unweigerlich werden Sie jedoch mit einem oder zwei Bissen enden. „Widerstehen Sie dem Drang, Insektenstiche zu kratzen“, warnt Cruise. „Das Kratzen von Insektenstichen verschlimmert sie nur und verursacht Entzündungen und/oder Narben. Bei juckenden Bissen einen Eisbeutel auftragen oder eine Anti-Juckreiz-Creme wie Hydrocortison verwenden.“

Bleiben Sie nicht drinnen

Auch wenn es verlockend ist, diese Liste zu lesen und sich zu schwören, in den warmen Sommermonaten nie wieder Ihr Zuhause zu verlassen, leben Sie Ihr schönes Leben weiter und genießen Sie die Natur. Mit diesen Vorsichtstipps und einem Arsenal zu Hause, um mit allem fertig zu werden, was auftaucht, können Sie den Sommer trotzdem genießen.

Empfohlen