Meghan Markle hätte bei einer königlichen Hochzeit fast etwas verschüttet (aber sie sah großartig aus!)

 Meghan Markle

Nun, die Flitterwochen sind vorbei – natürlich nur im wörtlichen Sinne. Prinz Harry und Meghan Markle sind immer noch schwer verliebt, aber das königliche Paar legte es offiziell fest streng geheime Ostafrika-Reise hinter ihnen, um sich wieder ihren königlichen Pflichten zu widmen. Am Samstag gehörte dazu die Teilnahme an einer Familienhochzeit, bei der der arme Markle fast gestürzt wäre.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex waren anwesend, um Harrys Cousine, Lady Celia McCorquodale, Tochter der Schwester der verstorbenen Prinzessin Diana, Lady Sarah McCorquodale, zu unterstützen. Prinz Harry und Markle reisten nach Stoke Rochford, Lincolnshire, um Lady Celia dabei zuzusehen, wie sie ihrem Bräutigam George Woodhouse „I do“ sagte.

Dort, auf dem Gelände der St. Mary’s Church, erlebte Markle das gleiche Unglück, das unzählige Frauen ertragen mussten: das Ergebnis des Gehens im Gras mit High Heels.

Als Harry und Markle sich auf den Weg zum Sitzbereich der Zeremonie machten, ergriff Harry die Hand seiner neuen Frau – und, nicht überraschend, war sein Timing tadellos. Nur wenige Augenblicke später verlor Markle den Halt und fummelte ganz leicht herum. Mit Harrys Hand, die sie stützte, erholte sich Markle schnell und anmutig.

Die tägliche Post hat den Augenblick mit der Kamera eingefangen.

Was jedoch weit auffälliger war als der leichte Ausrutscher, war Markles Stil. Die Herzogin verkörperte lässige Eleganz in einem fließenden, blauen, geblümten Hemdkleid von Oscar de la Renta. Zusätzlich zu diesen lästigen (aber hübschen) weißen Pumps hat Markle das Kleid mit einem weißen Fascinator ausgestattet.

Dies ist das Neueste in einer wachsenden Reihe öffentlicher Auftritte für Markle, seit sie Mitglied der königlichen Familie wurde. Letzte Woche nahm sie an ihrem ersten Solo-Engagement mit Queen Elizabeth II teil, und dem Aussehen nach zu urteilen, trug Markles charakteristischer Charme sie durch diesen Meilenstein.

„Meghan gewöhnt sich viel schneller und einfacher an das Leben als Royal, als irgendjemand – abgesehen von Harry – jemals von ihr erwartet hätte“, sagte eine Quelle kürzlich HollywoodLife.com , und fügte hinzu, dass Harry die „warmherzige Persönlichkeit, Freundlichkeit, Empathie und Geduld“ seiner Braut als die Hauptgründe anführt, warum die normalerweise bewachte königliche Familie Markle so bereitwillig aufgenommen hat.

Empfohlen