Michelle Obama hat Barack zur romantischsten Playlist zum Valentinstag gemacht

 Michelle Obama machte Barack am meisten

Es ist Valentinstag, also was machen wir natürlich als erstes? Wir überprüfen die jeweiligen Twitter-Konten von Michelle und Barack Obama, um herauszufinden, wie sie sich ihre Liebe erklärt haben. Denn wie wir alle wissen, übertrumpft ihre Beziehung alle Beziehungen, und um ehrlich zu sein, sie sind so verdammt süß.

Dieses Jahr? Michelle hat Old-School-meets-New-School gemacht und ein „Mixtape“ für Barack erstellt – in Form einer Spotify-Playlist mit dem Titel „Forever Mine: Michelle to Barack“. Sie hat einen Link zur Playlist in a gepostet Tweet an Barack , die lautet: „Happy #ValentinesDay to my one and only, @BarackObama. Zur Feier des Tages widme ich euch eine kleine Valentinstag-Playlist!“

Weinen Sie? Wir weinen. Hier, nehmen Sie dieses virtuelle Taschentuch.

Außerdem ist es die romantischste Playlist aller Zeiten – 44 Titel purer Perfektion.

Es enthält Klassiker wie „At Last“ von Etta James und „Can’t Get Enough of Your Love, Babe“ von Barry White sowie einige neuere langsame Jams wie „Make You Feel My Love“ von Adele und „All of Me“ von John Legend. Es hat sogar etwas Calvin Harris und Florence and The Machine! Ugh, Michelle hat einen erstaunlichen Musikgeschmack.

Barack antwortete wenige Minuten später auf Michelles Tweet. ein entzückendes Foto posten von den beiden. Er betitelte den Tweet: „Fröhlichen Valentinstag, @MichelleObama. Du machst jeden Tag und jeden Ort besser.“ Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels hatte sein Tweet über 590.000 Likes und 110 Retweets. Beeindruckend.

Was Michelles Playlist betrifft? Nun, das hat fast 30.000 Anhänger. Wir wissen also, was fast 30.000 Menschen heute Abend hören.

Schönen Valentinstag, ihr zwei!

Empfohlen