Prince gibt die Veröffentlichung von zwei neuen Alben in diesem Herbst bekannt

Prince ist zurück und bereit zu feiern, als wäre es 2014.

Alles Gute zum Geburtstag, Prinz! Seine schockierendsten Momente >>

Der Künstler wird zwei Platten veröffentlichen in den Vereinigten Staaten in diesem Herbst, nach Rollender Stein Zeitschrift. Sein Alleingang, Kunstbeamter Das Alter , wird am 30. September veröffentlicht, zusammen mit einem Album, das mit der rein weiblichen Gruppe 3rdEyeGirl aufgenommen wurde und den Titel trägt Plektrumelektron. Die jüngsten Bemühungen sind seine ersten seit fünf Jahren, da sein letztes Album ihm gehörte 20Zehn LP veröffentlicht im Juli 2010.

Prince wird die Neuerscheinungen mit einer Reihe von Auftritten und Sonderveranstaltungen auf der ganzen Welt feiern, für die die Daten noch bekannt gegeben werden müssen.

 Prinz

Bildnachweis: WENN.com

Art Offizielles Alter wird als „klassischer Prince“ beschrieben und die gesamte Musik wurde fast ausschließlich von dem Künstler produziert, geschrieben, komponiert und aufgeführt, der früher als der Künstler bekannt war, der früher als Prince bekannt war. Ein Minneapolis Sternentribüne Der Autor hörte sich die Platte laut an Rollender Stein, und beschrieb es als „funky and nasty“ mit einer Mischung aus Soul, R&B und Funk. Das Sternentribüne Der Autor berichtet auch, dass die Muse hinter einer Ballade mit dem Titel „This Could Be Us“ die von Prince war Lila Regen Co-Star, Apollonia Kotero, und so weiter Art Offizielles Alter enthält auch einen „aggressiven und bedrohlichen“ Rap-Song mit Rita Ora.

Es mag fünf Jahre her sein, seit Prince ein komplettes Album veröffentlicht hat, aber der Musiker sitzt sicherlich nicht zu Hause und kühlt sich die Fersen ab. Er veröffentlichte eine Single Art Offizielles Alter betitelte „Breakfast Can Wait“ im vergangenen August und sorgte damit für Aufsehen komödiantische Cover-Art mit Dave Chappelle , der sich auf einen Sketch aus Chappelles Fernsehshow von 2004 bezieht. Dann, im Oktober, zog Prince mit der Veröffentlichung des Videos zu „Breakfast Can Wait“, für das er die Augenbrauen hochzog, erneut die Augenbrauen hoch die totale kreative Kontrolle aufgegeben an eine 18-jährige Tänzerin namens Danielle Curiel.

Der „Little Red Corvette“-Sänger war bei den Billboard Music Awards 2013 mit dem Icon Award ausgezeichnet . „Der Mann, den wir als Prince kennen, ist ein echter Künstler und er ist unser Freund“, sagte Billboard. „Und er ist ein Visionär. Er geht neue Wege; Er erinnert uns daran, niemals Kompromisse bei Ihrer Kunst einzugehen.“

Empfohlen