Reese Witherspoon spricht über die missbräuchliche Beziehung, die ihr Leben verändert hat

 Reese Witherspoon öffnet sich über die

Es war eine Offenbarung, die viele vielleicht bei einer anderen Ausgabe von Oprah Winfrey nicht kommen sahen Super-Soul-Sonntag Serie auf OWN, aber es war eine, die zutiefst aufschlussreich war. Bei Winfrey Eine Falte in der Zeit Die Co-Stars Reese Witherspoon und Mindy Kaling setzten sich mit der Ikone der Popkultur zusammen, eine von Winfreys Fragen an die Frauen veranlasste Witherspoon, dies zu enthüllen Sie war in einer missbräuchlichen Beziehung gewesen in der Vergangenheit, die sie grundlegend verändert hatte. Es war eine Enthüllung, die so beiläufig bemerkt wurde, dass Witherspoon nach weiteren Anstößen von Winfrey in der Lage war, sich über die Beziehung zu öffnen, die eine wesentliche Rolle dabei spielte, sie auf dem Karriere- und Lebensweg voranzutreiben, auf dem sie sich jetzt befindet.

Auf die Frage von Winfrey nach der „schwierigsten Entscheidung, die [sie] jemals treffen musste, um [ihr] Schicksal zu erfüllen“, nahm sich Witherspoon einen Moment Zeit, bevor sie antwortete: „Für mich ist es wahrscheinlich, eine missbräuchliche Beziehung zu verlassen.“ Und obwohl sie nie die Person nennt, von der sie sagt, dass sie sie psychisch und verbal missbraucht hat (obwohl es eine Chance gibt, dass sie sich auf die bezieht toxische Arbeitsbeziehung, die sie mit einem Regisseur hatte als sie 16 Jahre alt war), noch wissen wir, welche Art von Beziehung sie zu der Person hatte, wir wissen, dass es passierte, als sie viel jünger war.


Als Witherspoon nach einer tieferen Erklärung drängte, erzählte er Winfrey und Kaling, was dazu führte, dass sie diese Beziehung verließ. „Eine Linie wurde in den Sand gezogen und sie wurde überschritten, und mein Gehirn schaltete einfach um und ich wusste, dass es sehr schwierig werden würde, aber ich konnte einfach nicht weiter gehen.“

Witherspoon sagte weiter, dass diese Beziehung und das Verlassen dieser Beziehung sie grundlegend verändert hätten, besonders wenn es darum ging, negative Gedanken über sich selbst zu verdrängen. „Ich könnte niemals die Person sein, die ich heute bin“, sagte sie. „Es hat mich auf zellulärer Ebene verändert, die Tatsache, dass ich für mich selbst eingetreten bin. Keiner von denen, die diese Situationen verlassen … es ist mit Selbstzweifeln verbunden, besonders wenn jemand Ihr Selbstwertgefühl schädigt.“

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von O, The Oprah Magazine (@oprahmagazine)


Sie sagte weiter, dass Menschen, die sie damals bis heute kannten, heute bemerken, dass sie ein ganz anderer Mensch geworden ist. „Menschen, die mich damals kannten, sagen zu mir: ‚Du bist ein ganz anderer Mensch.‘ Ich hatte kein Selbstwertgefühl. Ich bin jetzt ein anderer Mensch und das ist einer der Gründe, warum ich aufstehen und sagen kann: ‚Ja, ich bin ehrgeizig‘ – weil jemand zuvor versucht hat, mir das wegzunehmen.“

Witherspoon fuhr fort, wie diese Beziehung sie nicht nur auf zellulärer Ebene veränderte, indem sie in ihren Aussagen implizierte, dass das Verlassen dieser missbräuchlichen Beziehung es ihr ermöglichte, sich selbst zu lieben und Selbstvertrauen zu gewinnen, sondern dass diese Beziehung ihr eine unglückliche Bindung zu so vielen Frauen in Hollywood verschaffte , einschließlich ihr Große kleine Lügen Mitspieler. „Es gab dort keine Frau, die nicht von Missbrauch betroffen war“, bemerkte sie.

Was jetzt zählt, ist, dass Witherspoon sicher von ihrem Täter entfernt ist und, wie es heutzutage in ihren sozialen Medien aussieht, nicht nur mit einem Mann verheiratet ist, der sie liebt und unterstützt, sondern auch ein glückliches und gesundes Leben führt. Das ist das Wichtigste.

Empfohlen