Was laut CDC wirklich in Hotelpools lauert

 Was's Really Lurking in Hotel Pools

Schwimmen und andere Aerobic-Übungen auf Wasserbasis sind zweifelsohne meine Lieblingssportarten. Wenn ich also in einem Hotel mit Pool übernachte, bin ich besonders aufgeregt. Während es kaum eine Chance gibt, dass ich ein Paar Turnschuhe in meinen Koffer schmeiße, um in einem Hotel-Fitnessstudio zu trainieren, bin ich mehr als glücklich, einen Badeanzug hineinzuschieben und etwas früher aufzustehen, um ein paar Runden zu drehen (bevor ich helfe mich zum Frühstücksbuffet). So gesund, oder?

Brunnen, ein neuer Bericht von den Centers for Disease Control schlägt etwas anderes vor. Ja, Schwimmen (und Bewegung im Allgemeinen) ist immer noch gut für Sie, aber das Wasser in Hotelpools könnte eine andere Geschichte sein. Es stellte sich heraus, dass es zwischen 2000 und 2014 493 Ausbrüche im Zusammenhang mit aufbereitetem Freizeitwasser gab, die mindestens 27.219 Fälle und acht Todesfälle verursachten laut der Meldung .

Mit „Erholungswasser“ meint die CDC Orte wie Pools, Whirlpools/Spas und interaktive Wasserspielplätze (d. h. diese Wasserspielplätze, die überall in den Vororten und in einigen Stadtparks auftauchen), und die Ausbrüche in diesem Wasser werden verursacht durch Krankheitserreger oder Chemikalien.

Hotels waren die Hauptschuldigen für diese Ausbrüche und dienten als Kulisse für 157 (32 Prozent) der 493 Ausbrüche. Es überrascht nicht, dass es im Juni, Juli und August mehr Ausbrüche gab als im Rest des Jahres.

Also, was verursacht diese Ausbrüche eigentlich? Das wäre das, was die CDC als „Durchfallvorfall“ bezeichnet. Dies passiert, wenn jemand in einem Wasserbad Durchfall hat und andere es einnehmen und krank werden.

Aber ist das nicht das, wofür Chlor im Wasser ist? Hypothetisch ja, aber der mit einem Durchfall verbundene Parasit ist extrem tolerant gegenüber Chlor und kann mehr als sieben Tage im Wasser überleben, was zu Ausbrüchen führen kann, die möglicherweise Tausende krank machen und sich auf andere Pools, Whirlpools, Splash Parks usw. ausbreiten könnten Jemand, der an diesem Erreger erkrankt ist (weil er kontaminiertes Poolwasser geschluckt hat), dann selbst einen Durchfall hat (vielleicht in einem anderen Pool), der Kreislauf geht weiter.

Das Das Wichtigste von CDC für die Öffentlichkeit ist „[d]schwimmen Sie nicht oder lassen Sie Ihre Kinder nicht schwimmen, wenn Sie Durchfall haben.“ Wir würden dem folgen mit „Niemals Pool- oder Whirlpoolwasser schlucken“. Denken Sie also in diesem Sommer daran, dass Wassersicherheit mehr bedeutet als das Tragen der richtigen Schwimmhilfe.

Empfohlen