Was passiert jetzt, nachdem Bill Cosby in allen drei Anklagepunkten verurteilt wurde?

  Was passiert jetzt, dass Bill Cosby

Im ersten großen Prozess wegen sexueller Übergriffe in der #MeToo-Ära wurde Bill Cosby des schweren unanständigen Angriffs auf Andrea Constand für schuldig befunden, die Cosby beschuldigte, sie 2004 unter Drogen gesetzt und sexuell angegriffen zu haben. Der Hollywood-Reporter sagt, dass nach 14-stündiger Beratung eine Jury aus Pennsylvania mit dem Urteil zurückkam: schuldig in drei Anklagepunkten wegen sexueller Übergriffe.

Letzten Juni, eine andere Jury festgefahren , was das Gericht veranlasste, im Fall gegen Cosby ein Fehlverfahren zu erklären. Diesmal blieben die Grundprinzipien des Falls dieselben, aber neue Beweise wurden zur Prüfung durch die Geschworenen zugelassen. Letztes Jahr durfte nur eine Frau, die Cosby beschuldigt hatte, sie unter Drogen gesetzt und angegriffen zu haben, Stellung beziehen und aussagen, dass dieses Verhalten ein Muster für die Angeklagte war. Diesmal durften fünf Frauen aussagen.

Ein ehemaliger Kollege von Constand an der Temple University sagte ebenfalls aus. Der Zeuge behauptete, der Ankläger habe privat zugegeben, Cosby beschuldigt zu haben, eine Einigung zu erzielen. Während des Prozesses wurde bekannt, dass Cosby Constand im Jahr 2006 fast 3,4 Millionen US-Dollar gezahlt hatte, um ihre zivilrechtlichen Ansprüche zu begleichen.

Über zwei Dutzend Zeugen nahmen in diesem Prozess Stellung, obwohl Cosby selbst nicht aussagte. Seine Anwälte versuchten, die Geschworenen davon zu überzeugen, dass er in der Nacht des Vorfalls im Jahr 2004 nicht in der Stadt war.

Jetzt, da er verurteilt wurde, wartet Cosby auf die Verurteilung durch den Richter, der den Fall überwacht. Jede Anklage wegen sexueller Übergriffe ist mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren verbunden, obwohl der Richter Cosby zu einer gleichzeitigen Verbüßung dieser Zeit verurteilen kann, was seine Gesamtzeit hinter Gittern verkürzen würde.

Doch selbst ein Jahrzehnt hinter Gittern könnte für Cosby, der derzeit 80 Jahre alt ist und sich in einem nachlassenden Gesundheitszustand befindet, eine lebenslange Haftstrafe bedeuten. Letztes Jahr erzählte er dem NNPA-Newswire dass er völlig blind ist, und seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, dass er Anzeichen von Demenz zeigen könnte.

Leider ist ein Schuldspruch nicht das Ende; entsprechend Rollender Stein , Cosbys Anwalt, Thomas A. Mesereau Jr., sagte: „Der Kampf ist noch nicht vorbei.“ Er sagte, er werde gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einlegen, was das Urteilsverfahren verzögern werde.

Nach der Verkündung des Schuldspruchs THR Berichte dass Cosby in eine Tirade ausbrach und Bezirksstaatsanwalt Kevin Steele ein „Arschloch“ nannte. Unterdessen tauchte in den sozialen Medien ein Video von Frauen auf, die den Gerichtssaal nach dem Urteil weinend und umarmend verließen.


Alanna Vagianos von HuffingtonPost zitierte Chelan Lasha, eine der fünf Frauen, die im Prozess gegen Cosby aussagten, weiter Twitter : „32 Jahre Alpträume und Tränen sind vorbei.“

Das offizielle Twitter für Die Zeit ist um retweetet Die New York Times mit nur dem #TimesUp-Hashtag als Kommentar – ein effektiver Schachzug, da Cosbys Zeit offiziell abgelaufen ist. Nach Anschuldigungen gegen den Filmmogul Harvey Weinstein im Oktober haben eine Reihe mächtiger Männer ihre Arbeit verloren, nachdem Tarana Burkes #MeToo-Bewegung an Fahrt gewonnen hat, aber in letzter Zeit mögen Männer Charly Rose haben bewiesen, dass unser kulturelles Gedächtnis kurz und das Vergessen lang ist, wenn es um gläubige Frauen geht.

Cosbys Verurteilung ist hoffentlich die erste in einer langen Reihe von Fällen, in denen der Gerechtigkeit – wenn auch verspätet – Genüge getan wird. Die Frage ist nun, ob er jemals tatsächlich einen Tag hinter Gittern für sein Verbrechen gegen Constand (und die Dutzende anderer Frauen, die er angeblich im Laufe der Jahre verletzt hat) sehen wird.

Empfohlen